Djuna Barnes: Nachtgewächs

“Nachtgewächs“ ist ein modernistischer Roman der amerikanischen Autorin Djuna Barnes, aus dem Jahr 1936. Der Roman ist bekannt für seine komplexe Sprache, seine experimentelle Erzählstruktur und seine tiefen Einblicke in die menschliche Psyche. Die Geschichte spielt hauptsächlich im Paris der 1920er Jahre und konzentriert sich auf das Leben der charismatischen …

Weiterlesen

Joseph Heller: Catch-22

Catch-22 ist ein Roman von Joseph Heller, der 1961 veröffentlicht wurde. Das Buch spielt während des Zweiten Weltkriegs und folgt dem Protagonisten Captain John Yossarian, einem Bomberpiloten, der sich in einer absurden Welt der Bürokratie und des Irrsinns der Kriegsführung befindet. Der Titel Catch-22 bezieht sich auf eine paradoxe Regel. …

Weiterlesen

Knut Hamsun: Segen der Erde

Vor kurzem habe ich erst Knut Hamsuns Roman „Hunger“ gelesen. Dieser zählt definitiv zu den bekanntesten Büchern des norwegischen Autors. Doch den Nobelpreis für Literatur bekam Hamsun für seine Geschichte „Segen der Erde“. Grund genug, sich das einmal genauer anzuschauen. Die beiden Werke könnten nicht unterschiedlicher sein. Während „Hunger“ durch …

Weiterlesen

André Gide: Die Falschmünzer

Wo soll ich bei dieser Rezension nur anfangen?  Der französische Schriftsteller und Nobelpreisträger André Gide hat mich mit seinen „Falschmünzern“ ganz schön geistig auf Trab gehalten. Denn der Roman ist unheimlich komplex gestrickt. Im Mittelpunkt der Geschichte steht Edouard, der als ein Abziehbild Gides gesehen werden kann. Er versucht, ein …

Weiterlesen

Franz Kafka: Amerika

„Amerika“ oder auch „Der Verschollene“ ist einer der drei unvollendeten Romane von Franz Kafka. Die Fragmente entstanden zwischen 1911 und 1927. Auch wenn ein Kapital noch zu Lebzeiten Kafkas in einem Magazin erschien, wurde die Geschichte, soweit vorhanden, erst vollständig von Franz Kafkas Freund Max Brod postum veröffentlicht. „Amerika“ ist …

Weiterlesen

Knut Hamsun: Hunger

Mit seinem Debutroman „Hunger“ gelang Knut Hamsun 1898 der Durchbruch! In diesem autobiografisch geprägten Roman schildert Hamsun das Schicksal eines Schriftstellers, der ums Überleben kämpft. Gleich der erste Satz zieht einen völlig hinein in dieses Buch und setzt den Ton für alles was folgt: „Es war in jener Zeit, als …

Weiterlesen

Nikolaj Gogol: Die toten Seelen

Neben Tolstoi, Puschkin und Dostojewski zählt Nikolaj Gogol wohl zu den bekanntesten Literaten aus Russland. Sein Hauptwerk „Die toten Seelen“ aus dem Jahre 1842 wurde nun vom Reclam Verlag in einer neuen Übersetzung von Wolfgang Kasack neu herausgegeben. Von den ursprünglich von Gogol geplanten drei Teilen des Romans, ist leider …

Weiterlesen