Joanna Rakoff: Lieber Mr. Salinger

Lieber Mr. Salinger

Die amerikanische Journalistin und Autorin erzählt in diesem Roman von ihrem Jahr in einer New Yorker Literaturagentur. Mit Anfang Zwanzig kommt sie kehrt von ihrem Studium aus London zurück und braucht dringend einen Job. Da sie den Traum hat, Schriftstellerin zu werden, ist eine Stelle in einer Literaturagentur genau das Richtige für Joanna. Sie hat […]

Weiterlesen →

Philip Roth: Nemesis

In seinem düsteren Roman Nemesis schildert Philip Roth das Leben und Leiden von Eugene Cantor, genannt Bucky. Cantor lebt als Sportlehrer in einem jüdischen Viertel von Newark / New Jersey zur Zeit des Zweiten Weltkriegs. Seine besten Freunde wurde in die Armee eingezogen, doch Cantor wurde aufgrund seiner Sehschwäche ausgemustert. Nun muss er sich um […]

Weiterlesen →

Isabel Allende: Zorro

Zorro ist den meisten von uns sicherlich ein Begriff und die Grundlegende Story kennt wohl jeder: Don Diego de la Vega setzt sich eine schwarze Maske auf, trägt einen Umhang und kämpft mit dem Säbel und der Peitsche gegen die Ungerechtigkeiten dieser Welt. Dabei hinterlässt er gerne sein Markenzeichen: ein großes Z, das er mit […]

Weiterlesen →

Martin Suter: Der Koch

Der Roman über Martin Suters Koch zergeht einem fasst auf der Zunge beim Lesen. Und mit Hunger sollte man das Buch besser auch nicht zur Hand nehmen. Sonst könnte es vielleicht passieren, dass man in die Seiten beißt. Denn in der Geschichte über den jungen Koch Maravan, der aus Sri Lanka als Asylbewerber in der […]

Weiterlesen →

Laurent Binet: Die siebte Sprachfunktion

Achtung, nur für Sprachwissenschaftler und Linguisten! Dieses Buch ist definitiv nicht für jedermann geeignet. Denn wir tauchen ein in die Welt der Poststrukturalisten. Krimi und Satire in einem Der französische Philosoph, Schriftsteller und Literaturkritiker Roland Barthes wird im Frühjar 1980 auf den Straßen von Paris von einem Auto überfahren. Wenige Tage später stirbt er im […]

Weiterlesen →

Elizabeth Jane Howard: Die Zeit des Wartens (Cazalet-Chronik Band 2)

Zeit des Wartens Howard Buchlingreport

Der zweite Teil von Elizabeth Jane Howards Cazalet-Chronik beginnt genau dort, wo der erste aufhörte. In “Die Zeit des Wartens” beginnt der Zweite Weltkrieg in Europa Form anzunehmen.  Die Männer werden nach und nach eingezogen oder müssen versuchen, daheim das besten aus der schwierigen Lage zu machen. Denn auch das Geschäft der Familie leidet natürlich […]

Weiterlesen →

Muriel Spark: Mädchen mit begrenzten Möglichkeiten

Spark Mädchen Möglichkeiten Buchlingreport

2006 starb Muriel Spark im Alter von 88 Jahren in Florenz. Bis dahin hatte die schottische Autorin zahlreiche Romane, Gedichte, Theaterstücke und Kinderbücher geschrieben. Außerdem wurde Spark mit unzähligen Preisen ausgezeichnet und sogar von Queen Elizabeth II in den Adelsstand erhoben! Zahlreiche ihrer Bücher wurden auch verfilmt, wie zum Beispiel “Die Blütezeit der Jane Brodie” mit […]

Weiterlesen →