Willkommen auf unserem Buchblog!

Schön, dass ihr den Weg zu uns gefunden habt! Hier bloggen Britta und Laura über all die vielen Bücher, die sie ständig neu entdecken und die sie im Alltag und Urlaub begleiten. Mehr über uns findet ihr hier. Eine Übersicht, was wir schon alles rezensiert haben, gibt es hier.

Viel Spaß beim Stöbern und Lesen!

Facebooktwittergoogle_plusrss

Stephen King: Shining

Shining Buchlingreport

Im November habe ich an einer schönen Aktion teilgenommen: Juliane und Jemima haben zum Stephen King November inklusive Lesenacht eingeladen. Das hab ich doch gerne zum Anlass genommen, um meine King-Kenntnisse etwas weiter auszubauen. Eines der Bücher, das ich gelesen habe war Shining. Schon über zwei Jahre lag das ungelesen im Schrank. Nun hatte ich […]

Weiterlesen →

Lesetipp des Monats: Wo ich herkomme, sind die Leute freundlich

Saroyan Buchlingreport

Im Dezember möchten wir euch einen heutzutage leider ziemlich unbekannten Autor ans Herz legen: William Saroyan. Im Amerika der 1930iger Jahre war der Autor unheimlich bekannt und sahnte für seine Kurzgeschichten viele Preise ab. Heute kennt ihn aber kaum noch jemand. Zum Glück hat der dtv Verlag nun mit „Wo ich herkomme, sind die Leute […]

Weiterlesen →

David Lagercrantz: Verfolgung

Lagercrantz Buchlingreport

Ein neuer Fall für Lisbeth Salander und Mikael Blomkvist! Mit Verfolgung erschien in diesem Jahr der 5. Band der Millenium-Reihe. Ursprünglich stammt die ja von Stieg Larsson, wird nun aber seit Larssons Tod von David Lagercrantz weitergeführt. Schon 2015 kam der vierte Band unter dem Titel Verschwörung heraus. Lange hatte ich überlegt, ob ich die […]

Weiterlesen →

Delphine de Vigan: Nach einer wahren Geschichte

Vigan

Realität und Fiktion! Wahr oder ausgedacht? Um genau das Thema geht es in dem Buch „Nach einer wahren Geschichte“. Die Autorin Delphine de Vigan macht sich hier zur Hauptfigur. Sie beschreibt, wie sie nach dem Erfolg eines sehr persönlichen, autobiographischen Romans Probleme hat, das nächste Buch zu schreiben. Anonyme Drohbriefe, wegen dem was sie angeblich […]

Weiterlesen →

WuB – Woche der unabhängigen Buchhandlungen

Über Facebook bin ich auf einen Post von Silvia Walter vom Blog LeckereKekse auf eine ganz tolle Aktion aufmerksam geworden: Die Woche der unabhängigen Buchhandlungen. Vom 4. – 11. November findet diese bereits zum vierten Mal statt. Dabei stellen Leser und Bücherliebhaber – egal ob Blogger oder nicht – ihre liebsten Buchhandlungen vor. Denn durch […]

Weiterlesen →

Lesetipp des Monats: Nana

Nana Emile Zola

Da im Oktober so viele guten, französischen Schriftsteller im Fokus standen, wollen wir diesen Moment im November noch etwas nachklingen lassen und haben uns deshalb mal wieder einen großen französischen Klassiker als Lesetipp ausgesucht. Eckdaten zum Autor: Émile Zola ist ein französischer Romancier des 19. Jahrhunderts. Er wurde 1840 in Paris geboren und starb dort […]

Weiterlesen →

Arundhati Roy: Das Ministerium des äußersten Glücks

arundhati roy ministerium des äußersten glücks buchlingreport

Als herauskam, dass Arundhati Roy in diesem Jahr einen neuen Roman auf den Markt bringt, ging ein großes Raunen durch die literarische Welt. Schließlich hatte man über 20 Jahre auf dieses Ereignis warten müssen. Denn nach ihrem Welt-Bestseller Der Gott der kleinen Dinge hat sich die indische Autorin lange aus der Literatur-Szene zurückgezogen. Roy hat […]

Weiterlesen →

Amélie Nothomb: Töte mich

Bringt der Vater am Ende wirklich seine eigene Tochter um? Das ist die große Frage, die es geschafft hat, dass ich die 110 Seiten von „Töte mich“ fast am Stück durchgelesen habe! Die Problematik kristallisiert sich bereits auf den ersten Seiten heraus. Wir sind beim belgischen Landadel: Graf Neuville wird frühmorgens von einer Wahrsagerin angerufen. […]

Weiterlesen →