Dashiell Hammett: Der Malteser Falke

“Der Malteser Falke” ist ein Meilenstein der Kriminalliteratur und hat viele Nachfolger inspiriert. Der Roman von 1930 und aus der Feder von Dashiell Hammett erzählt die Geschichte von Sam Spade, einem Privatdetektiv, der in eine gefährliche Jagd nach einer wertvollen Goldstatuette verwickelt wird- Denn mehrere zwielichtigen Gestalten wollen sich den Falken unter den Nagel reißen!

Spade muss sich nicht nur mit Lügen, Verrat und Mord auseinandersetzen, sondern auch mit seinen eigenen Gefühlen für die schöne und geheimnisvolle Brigid O’Shaughnessy, die ihn um Hilfe bittet.

Der Roman zeichnet sich durch einen realistischen, schnörkellosen und dialogreichen Stil aus. “Der Malteser Falke” gilt als eines der ersten und besten Beispiele für den sogenannten hard-boiled detective, einen harten, zynischen und unabhängigen Ermittler, der sich von niemandem einschüchtern lässt. Dashiell Hammett, der selbst als Privatdetektiv gearbeitet hat und seine Erfahrungen hier einfließen lässt, hat mit Sam Spade eine Ikone und einen Prototyp für viele nachfolgende Ermittler geschaffen. Spade folgt seinen eigenen Vorstellungen von Rechtsprechung und nimmt dafür ungewöhnliche Wege in Kauf.

Sam Spade auf der Suche nach dem Malteser Falken

Das Buch ist tatsächlich recht dünn, aber hat es in sich. Nach wenigen Seiten gibt es bereits zwei Morde. Einer der Toten ist auch noch ausgerechnet Spades Kompagnon. Hammett konzentriert sich auf das wesentliche. Hier wird nicht unnötig ausgeholt oder beschrieben. Stattdessen geht es mit der Handlung Schlag auf Schlag, sodass man das Buch eigentlich gar nicht weglegen will. Durch zahlreiche wirklich unvorhersehbare Plottwists hält er die Spannung bis zum Ende hoch.

Und ohne zu spoilern kann ich sagen, dass ich mit diesem Ausgang wirklich gar nicht gerechnet hätte. Wer also auf der Suche nach einem klugen und fesselnden Krimi ist, sollte sich in die Welt von Sam Spade entführen lassen. Für mich fühle es sich beim Lesen ein bisschen an, als ob ich einen Vorgänger von James Bond treffe. Kein Wunder, dass “Der Malteser Falke” auch mehrmals verfilmt wurde, u.a. im Jahr 1941 mit Humphrey Bogart in der Hauptrolle. Diesen Film möchte ich nun auch noch zeitnah nachholen!

Facebooktwitterrssinstagram

Ein Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert