Zadie Smith: London NW

“Die pralle Sonne trödelt bei den Telefonmasten.” Ich bin verwirrt, verwirrt, verwirrt! Das habe ich die meiste Zeit bei der Lektüre dieses Buches gedacht. Ich komme nicht mit. Aber es gibt auch nichts wobei man mitkommen muss, ist mir irgendwann aufgefallen. Man muss das Geschriebene einfach vor sich hinplätschern lassen …

Weiterlesen

Iny Lorentz: Flammen des Himmels

„Eben war es noch angenehm warm gewesen, aber mit einem Mal streifte Frauke ein eisiger Windstoß, der ihr wie ein Bote nahenden Unheils erschien.“ 16. Jahrhundert, Münster. Mehrmals musste die junge Frauke mir ihrer Familie schon ihr Heim hinter sich lassen und fliehen. Denn die Familie Hinrichs gehört zu den …

Weiterlesen

Jo Nesbo: Koma

“Sie lag hinter der Tür und schlief!” Vor zehn Jahren wurde ein Mädchen brutal in einem Waldstück vergewaltigt und ermordet. Bis heute fehlt vom Mörder. Jetzt wird der damals ermittelnde, inzwischen aber pensionierte Polizist genau an der Stelle, wo die Leiche des Mädchens gefunden wurde, brutal niedergeschlagen und ermordet. Als …

Weiterlesen

Khaled Hosseini: “Traumsammler”

“Ihr wollt eine Geschichte hören! Gut, ich erzähle euch eine.” Endlich ist Khaleds neues Werk auch auf Deutsch erschienen. Habe ja schon mehrmals mit der englischen Ausgabe geliebäugelt, weil ich es nicht abwarten konnte. Mir war klar, dass ich den Traumsammler ganz schnell haben und lesen musste. Die lange Vorfreude …

Weiterlesen

Kennt ihr schon die Welt der nordischen Mythen?

Heute möchte ich euch meine gute Freundin Ariane vorstellen. Sie hat bei einem Wettbewerb über Kurzgeschichten zum Thema nordische Mythen mitgemacht. Das Ganze wurde vom Wölfchen Verlag ausgeschrieben und die besten Geschichten wurden in dem Band „Yggdrasil der Weltenbaum“ im Februar 2013 veröffentlicht. Arianes Kurzgeschichte wurde auch dafür ausgewählt, das …

Weiterlesen