Amelie Nothomb: Der belgische Konsul

Ich liebe Amelie Nothombs Bücher! Die belgische Autorin hat einen so herrlichen, sarkastischen Stil! Die meisten ihrer Bücher beschreiben Episoden aus ihrem tatsächlich sehr faszinierenden Leben. So hat sie beispielsweise ein Buch ihrem japanischem Verlobten gewidmet. Ein anderes handelt von einer skurrilen Freundschaft und der Kunst, Champagner zu trinken. In …

Weiterlesen

Ayanna Lloyd Banwo: Als wir Vögel waren

Was für ein schillerndes und atmosphärisches Debüt! Der erste Roman von Ayanna Lloyd Banwo hat mich total gefesselt und ich habe ihn fast in einem Rutsch verschlungen! Im Mittelpunkt von Ayanna Lloyd Banwos Geschichte „Als wir Vögel waren“ stehen Darwin und Yejide. Die beiden finden unerwartet und wie durch magische …

Weiterlesen

Amélie Nothomb: Die Passion

„Ich wusste seit jeher, dass man mich zum Tode verurteilen würde.“ – So drastisch beginnt Amélie Nothombs neuster Roman „Die Passion“. Darin erfindet die belgische Bestsellerautorin die wohl bekannteste Geschichte der Welt neu und lässt Jesus Christus in die Rolle des Protagonisten schlüpfen und seine letzten Stunden schildern: Jesus sitzt …

Weiterlesen

Connie Palmen: Die Gesetze

Sieben Jahre, sieben Männer, sieben Beziehungen – die Protagonistin Marie in Connie Palmens Debütroman „Die Gesetze“ lernt während ihrer Studienzeit sieben völlig unterschiedliche Männer kennen: einen Astrologen, einen Epileptiker, einen Philosophen, einen Priester, einen Physiker, einen Künstler und einen Psychiater. Jeder dieser Personen ist ein Kapitel gewidmet. Zunächst wirkt das …

Weiterlesen
Tod in Hollywood Waugh Buchlingreport

Evelyn Waugh: Tod in Hollywood

Vor kurzem hatte ich erst „Wiedersehen mit Brideshead“ von Evelyn Waugh gelesen und euch als Lesetipp des Monats vorgestellt. Die Geschichte hat mir so gut gefallen, dass ich nun gleich das nächste Buch von Waugh nachgelegt habe: „Tod in Hollywood“. Die Geschichte entstand, als Waugh nach dem Krieg nach Hollywood …

Weiterlesen