Herta Müller: Atemschaukel

Atemschaukel Müller Buchlingreport

2009 erhielt Herta Müller den Literaturnobelpreis. Im selben Jahr erschien ihr Roman Atemschaukel. Darin schildert die aus Rumänien stammende Autorin die fiktive Biografie des siebzehnjährigen Leopold Auberg. Dieser zählte zu den „Siebenbürger Sachsen“, die nach dem Zweiten Weltkrieg in die Sowjetunion zur Zwangsarbeit verschleppt wurden. Reparationsleistung nannte man das damals. Ca. 30.000 Menschen wurden „eingezogen“; […]

Weiterlesen →

Lesetipp des Monats: Die Geschichte der Belagerung von Lissabon

Saramago-Lissabon-Buchlingreport-800x1258

Im Juni machen sich die Ersten schon auf die Reise in den wohlverdienten Sommerurlaub. Zeit also, um sich Gedanken über die Urlaubslektüre zu machen. Lissabon und Portugal liegen für den Urlaub ja total im Trend. Wie wäre es also mit einem portugiesischen Autor und Literaturnobelpreisträger im Gepäck? Eckdaten zum Autor: Der portugisische Autor und Literaturnobelpreisträger […]

Weiterlesen →

Toni Morrison: Menschenkind

Menschenkind Morrison Buchlingreport

Menschenkind ist wohl einer der bekanntesten Romane der Nobelpreisträgerin Toni Morrison. Es ist ein Epos über den Sklavenhandeln und wurde von den Juroren der New York Times zum besten amerikanischen Roman der letzten 25 Jahre gewählt. Mit Hilfe von Rückblenden, Erinnerungen und Gesprächen erzählt Morrison darin die tragische Geschichte von der ehemaligen Sklavin Sethe und […]

Weiterlesen →

Lesetipp des Monats: Atomstation

Hallo ihr Lieben, hier kommt auch schon unser Lesetipp für den Monat August. Dieses Mal geht es in den hohen Norden, nach Island. Die kleine Insel strotzt nämlich nicht nur von alten Mythen und Sagen sondern auch von Autoren. Jeder zehnte Isländer veröffentlicht laut Statistik in seinem Leben einen Text. Deshalb hat Island die höchste […]

Weiterlesen →