Kenneth Bonert: Der Löwensucher

Was für ein tolles Debüt! Ich bin völlig begeistert von dem südafrikanisch-kanadischen Autor Kenneth Bonerts Der Löwensucher. Klar, mit Afrika-Romanen hat man mich sowieso schnell an der Angel. Aber die Familien-Saga die Bonert verfasst hat, ist nicht nur ein Buch für Afrika-Fans wie mich. Das Buch wurde nicht zu unrecht 2013 mit dem National Jewish Book […]

Weiterlesen →

Lauren Graham: Talking as Fast as I Can

From Gilmore Girls to Gilmore Girls (And Everything in Between) Fangen wir doch gleich mal mit der Wahrheit an: Der Untertitel ist sowas von irreleitend, denn in den wenigsten Kapiteln geht es um die Gilmore Girls. Was ist diese Buch also? Es ist eine Ansammlung von Kapiteln zu allenmöglichen Themen, die sich wie in einem […]

Weiterlesen →

Nele Pollatschek: Das Unglück anderer Leute

Das Unglück anderer Leute

Wer nach den vielen Feiertagen genug von seiner Familie hat und sich denkt, die eigene Sippe ist die schlimmste, der sollte jetzt „Das Unglück anderer Leute“ lesen. Denn hier beschreibt Debütautorin Nele Pollatschek die chaotischste und skurrilste Familie aller Zeiten. Oxford-Studentin Thene will eigentlich nichts weiter als in Ruhe studieren und Zeit mit ihrem Freund […]

Weiterlesen →

Ian McEwan: Nussschale

Nussschale Ian McEwan

Was für ein geniales Buch! Nussschale von Ian McEwan gehört definitiv zu einem meiner absoluten Lesehighlights im Jahr 2016. Und das, obwohl die Story auf den ersten Blick gar nicht so aufregend erscheint. Denn, und das wird schon durch das Zitat vorab deutlich, die Geschichte ist stark an Shakespeares Hamlet angelegt. Und trotzdem schafft Ian […]

Weiterlesen →

Banana Yoshimoto: Lebensgeister

Lebensgeister Banana Yoshimoto

Ich bin ein großer Fan von Banana Yoshimoto! Deshalb hat es mich total gefreut, dass es ein neues Buch von ihr auf deutsch zu lesen gibt. Und das, obwohl 2015 erst ihr Roman Moshi Moshi erschienen ist. Wie immer in Banana Yoshimotos Bücher handelt auch Lebensgeister vom Tod eines geliebten Menschen. Dabei schafft Yoshimoto es jedes […]

Weiterlesen →

Elena Ferrante: Meine geniale Freundin

Um diese Neuerscheinung wird seit Monaten ein großer Hype gemacht. Alle sind im #FerranteFever. Zuerst, weil niemand wusste, wer sich tatsächlich hinter dem Pseudonym Elena Ferrante verbirgt. Viele Mutmaßungen wurden angestellt und Lebensläufe untersucht, da ja angeblich das Buch einen autobiografischen Bezug haben soll. Jetzt wurde ganz aktuell von einem investigativen Journalisten dieses „gut behütete“ […]

Weiterlesen →