Lesetipp des Monats: Die Mittagsfrau

Eckdaten zum Autor: Julia Franck wurde 1970 als Tochter einer Schauspielerin und eines Filmregisseurs in Ost-Berlin geboren. Als Franck acht Jahre alt war reiste die Familie über ein Notaufnahmelager in die BRD aus und zog nach Schleswig-Holstein. Später studierte Franck Jura in Berlin und arbeitete als freie Journalistin, u.a. für den Tagesspiegel. Ihre literarische Laufbahn […]

Weiterlesen →

Lesetipp des Monats: Das Erwachen

Eckdaten zum Autor: Kate Chopin wurde 1850 als Katherina O’Flaherty in St Louis, USA geboren. Bekannt ist sie vor allem für ihren Roman The Awakening / Das Erwachen, der bis heute zu den wichtigsten englischsprachigen Romanen zählt. Chopin heiratet 1870 den Plantagenerben Oscar Chopin, lebte mit ihm in New Orleans und bekam sechs Kinder. Bis […]

Weiterlesen →

Lesetipp des Monats: Crash

Crash Diaphanes Buchlingreport

Eckdaten zum Autor: James Graham Ballard (J.G. Ballard) wurde in Shanghai geboren und starb 2009 in Shepperton. Das Werk des britischen Autors zeichnet sich durch eine unheimliche Bandbreite an Genres aus, die von Science-Fiction bis hin zu experimenteller Literatur reichen. Ballard studierte zunächst Medizin und wollte Psychiater werden. Seine erste Erzählung erschien 1951 in der […]

Weiterlesen →

Lesetipp des Monats: Wuthering Heights

Buchlingreport Brontë Wuthering Heights

Diesen Monat möchte ich euch eines meiner absoluten Liebslingsbücher vorschlagen: Wuthering Heights von Emily Brontë. Ein wundervoll düster-tragischer Klassiker. Eckdaten zum Autor: Emily ist die jüngste der Brontë-Schwestern, die allesamt Schriftstellerinnen waren und ihre Romane zunächst unter Pseudonymen veröffentlichten. Emilys Pseudonym war Ellis Bell. Bereits als Kinder dachten sich die Brontë-Geschwister fantastische Welten und fiktive Länder […]

Weiterlesen →

Lesetipp des Monats: Onkel Toms Hütte

Onkel Toms Hütte Beecher Stowe Buchlingreport

Eckdaten zum Autor: Harriet Beecher Stowe lebte von 1811 bis 1896 in den USA und war Schriftstellering und Gegnerin der Sklaverei. Sie schrieb zahlreiche Kurzgeschichten und Romane, ist aber heute vor allem wegen ihres Romans Onkel Toms Hütte bekannt, der in über 40 Sprachen übersetzt wurde.  Harriet Beecher Stowe erhielt eine gute Ausbildung und arbeitete […]

Weiterlesen →

Lesetipp des Monats: Sehr blaue Augen

Morrison Blaue Augen Buchlingreport

Eckdaten zum Autor: Literaturnobelpreisträgerin Toni Morrison wurde als Chloe Ardelia Wofford 1931 in Ohio geboren. Erst 1949 änderte sie ihren Rufnamen zu Toni, nach ihrem Mittelnamen Anthony, den sie als Zwölfjährige im Zuge ihrer Konversion zur katholischen Kirche angenommen hatte. Morrison unterrichtete lange Englische Literatur an verschiedenen Universitäten und arbeitete als Lektorin für Random House. […]

Weiterlesen →

Lesetipp des Monats: Wiedersehen mit Brideshead

Brideshead Waugh Buchlingreport

  Eckdaten zum Autor: Arthur Evelyn St. John Waugh (1903 – 1966) war ein britischer Autor, dessen Werke als Klassiker der englischen Literatur des 20. Jahrhunderts. Das Lexikon der Weltliteratur nennt ihn einen „radikalkonservativen Zyniker und Kulturpessimist“, dessen „Prosa mit Witz und oft überdeutlicher, farcenhafter Satire die Kuriositäten des modernen Lebens enthüllt“. Nach dem Studium […]

Weiterlesen →

Lesetipp des Monats: Der Report der Magd

Report Magd Atwood Buchlingreport

In den letzten Wochen war es etwas ruhig um uns. Da Laura und ich beide eine längere Urlaubs-Auszeit hatten und der Alltag ein bisschen die Oberhand über das Lesen hatte. Aber nun starten wir hoffentlich mit diesem neuen Lesetipp wieder durch! Eckdaten zum Autor: Margaret Atwood ist spätestens seit der Neu-Verfilmung ihrer Roman Der Report […]

Weiterlesen →