Lesetipp des Monats: Wuthering Heights

Buchlingreport Brontë Wuthering Heights

Diesen Monat möchte ich euch eines meiner absoluten Liebslingsbücher vorschlagen: Wuthering Heights von Emily Brontë. Ein wundervoll düster-tragischer Klassiker. Eckdaten zum Autor: Emily ist die jüngste der Brontë-Schwestern, die allesamt Schriftstellerinnen waren und ihre Romane zunächst unter Pseudonymen veröffentlichten. Emilys Pseudonym war Ellis Bell. Bereits als Kinder dachten sich die Brontë-Geschwister fantastische Welten und fiktive Länder […]

Weiterlesen →

Lesetipp des Monats: Onkel Toms Hütte

Onkel Toms Hütte Beecher Stowe Buchlingreport

Eckdaten zum Autor: Harriet Beecher Stowe lebte von 1811 bis 1896 in den USA und war Schriftstellering und Gegnerin der Sklaverei. Sie schrieb zahlreiche Kurzgeschichten und Romane, ist aber heute vor allem wegen ihres Romans Onkel Toms Hütte bekannt, der in über 40 Sprachen übersetzt wurde.  Harriet Beecher Stowe erhielt eine gute Ausbildung und arbeitete […]

Weiterlesen →

Lesetipp des Monats: Sehr blaue Augen

Morrison Blaue Augen Buchlingreport

Eckdaten zum Autor: Literaturnobelpreisträgerin Toni Morrison wurde als Chloe Ardelia Wofford 1931 in Ohio geboren. Erst 1949 änderte sie ihren Rufnamen zu Toni, nach ihrem Mittelnamen Anthony, den sie als Zwölfjährige im Zuge ihrer Konversion zur katholischen Kirche angenommen hatte. Morrison unterrichtete lange Englische Literatur an verschiedenen Universitäten und arbeitete als Lektorin für Random House. […]

Weiterlesen →

Lesetipp des Monats: Wiedersehen mit Brideshead

Brideshead Waugh Buchlingreport

  Eckdaten zum Autor: Arthur Evelyn St. John Waugh (1903 – 1966) war ein britischer Autor, dessen Werke als Klassiker der englischen Literatur des 20. Jahrhunderts. Das Lexikon der Weltliteratur nennt ihn einen „radikalkonservativen Zyniker und Kulturpessimist“, dessen „Prosa mit Witz und oft überdeutlicher, farcenhafter Satire die Kuriositäten des modernen Lebens enthüllt“. Nach dem Studium […]

Weiterlesen →

Lesetipp des Monats: Bonjour Tristesse

Sagan Bonjour Tristesse Buchlingreport

Da ich in letzter Zeit sehr viele Romane und Geschichten aus dem englischsprachigen Raum lesen, war ich auf der Suche nach etwas neuen und anderen. Dabei bin ich auf die hübsche Neuauflage von Bonjour Tristesse von der französischen Bestseller-Autorin Françoise Sagan aus dem Ullstein Verlag gestoßen, die ich euch gerne ans Herz legen würde. Ein […]

Weiterlesen →

Lesetipp des Monats: Sophia

Sophia, Rafik Schami

So, etwas verspätet durch die Urlaubszeit gibt es auch für den Juli noch einen Lesetipp von uns. Ein sehr spannender Roman, der die ideale Lektüre für Freibad, Strand und Abenteuerurlaub ist. Eckdaten zum Autor: Rafik Schami wurde 1946 in Damaskus, Syrien, geboren. 1971 wanderte er nach Deutschland aus und lebt heute in Marnheim in der […]

Weiterlesen →

Lesetipp des Monats: Die Geschichte der Belagerung von Lissabon

Saramago-Lissabon-Buchlingreport-800x1258

Im Juni machen sich die Ersten schon auf die Reise in den wohlverdienten Sommerurlaub. Zeit also, um sich Gedanken über die Urlaubslektüre zu machen. Lissabon und Portugal liegen für den Urlaub ja total im Trend. Wie wäre es also mit einem portugiesischen Autor und Literaturnobelpreisträger im Gepäck? Eckdaten zum Autor: Der portugisische Autor und Literaturnobelpreisträger […]

Weiterlesen →

Lesetipp des Monats: Südlich der Grenze, westlich der Sonne

Gefährliche Geliebte

Für unseren diesjährigen Mai-Lesetipp haben wir uns die Neuübersetzung von Haruki Murakamis “Gefährliche Geliebe” ausgesucht. Mit der Neuübersetzung hat das Buch auch einen neuen Titel bekommen: “Südlich der Grenze, westlich der Sonne” Eckdaten zum Autor: Tja, eigentlich sollte man zu Murakami keine Eckdaten mehr geben müssen, aber na gut 😉 Haruki Murakami wurde 1949 in […]

Weiterlesen →