Walter Moers: Die Insel der tausend Leuchttürme

Walter Moers ist zurück! In seinem neuen Roman „Die Insel der tausend Leuchttürme“ nimmt uns der Erfinder von Käptn Blaubär wieder mit auf eine abenteuerliche Reise in die fiktive Welt von Zamonien. Und natürlich darf auch unser Lieblings-Lindwurm Hildegunst von Mythenmetz nicht fehlen! Mythenmetz will seine Bücherstauballergie besiegen und fährt …

Weiterlesen

Joan Didion: Play it as it lays

In “Play It as It Lays” reißt uns Joan Didion in einen Strudel aus exzessiven Partys und Emotionen einer geplagten Seele in der dekadenten Welt von Hollywood! Didions Protagonistin Maria (sprich Mar-eye-a) Wyeth ist eine wenig erfolgreiche Schauspielerin, die nie den großen Durchbruch hatte. Ihre Ehe mit einem aufstrebenden Regisseur …

Weiterlesen

Karin Smirnoff: Verderben

Lisbeth Salander ist zurück! Verderben ist Band 7 der Millenium-Reihe, die ursprünglich von Bestsellerautor Stieg Larsson erfunden wurde. Nach dessen Tod wurde die Geschichte von David Lagercrantz in den Bänden 4-6 weitererzählt. Nun hat die schwedische Thriller-Expertin Karin Smirnoff die Aufgabe übernommen, die Geschichte um Lisbeth Salander und Mikael Blomkvist …

Weiterlesen

Djuna Barnes: Nachtgewächs

“Nachtgewächs“ ist ein modernistischer Roman der amerikanischen Autorin Djuna Barnes, aus dem Jahr 1936. Der Roman ist bekannt für seine komplexe Sprache, seine experimentelle Erzählstruktur und seine tiefen Einblicke in die menschliche Psyche. Die Geschichte spielt hauptsächlich im Paris der 1920er Jahre und konzentriert sich auf das Leben der charismatischen …

Weiterlesen

Alan Sillitoe: Samstagnacht und Sonntagmorgen

“Samstagnacht und Sonntagmorgen“ ist ein Roman aus dem Jahr 1958. Nach dem Erscheinen wurde der britische Autor Alan Sillitoe schlagartig bekannt. Der Roman zählt zur Bewegung der „Angry Young Men“. Dieser Begriff wurde als journalistisches Schlagwort genutzt für gesellschaftskritische britische Künstler in den 1950gern und 1960ger Jahren, die sich mit …

Weiterlesen

Banana Yoshimoto: Tsugumi

Banana Yoshimoto zählt zu einer meiner liebsten Autorinnen. Aber tatsächlich habe ich noch nicht alle ihrer Bücher gelesen und hole das langsam nach. Nun fiel mir auf dem Flohmarkt ihr Roman „Tsugumi“ in die Hände. Wie bei Yoshimoto üblich, dreht es sich auch „Tsugumi“ um Enden und Abschiede, mit denen …

Weiterlesen