Marie-Madeleine de La Fayette: Die Prinzessin von Clèves

Prinzessin von Clèves Buchlingreport

Marie-Madeleine Pioche de la Vergne, Comtesse de La Fayette – hinter diesem eindrucksvollen Namen versteckt sich eine französische Adelige und Schriftftellerin, die im 17 Jahrhundert lebte und eine enge Vertraute von Henrietta Stuart (der Ehefrau des jüngeren Bruders von Ludwig XIV) war. Zu ihren bekanntesten Geschichten zählt das Buch Die Prinzessin von Cléves, das 1687 […]

Weiterlesen →

Frank Schätzing: Der Schwarm

2004 erschien Franz Schätzings Öko-Science-Fiction-Thriller Der Scharm – und hielt danach lange Zeit die Bestsellerlisten fest im Griff. Nicht nur wegen der packenden Story, sondern auch durch den traurigen Umstand, dass eben grade 2004 der riesige Tsunami Südostasien traf – ähnlich wie in Schätzings Buch. Angeblich konnte der Autor sogar mit seinem Buch einige Leben retten, denn – […]

Weiterlesen →

Christopher Isherwood: Leb wohl, Berlin

Christopher Isherwoods Roman Leb wohl, Berlin aus dem Jahr 1939 ist die literarische Vorlage des Musicals Cabaret. Oft wird das Buch gemeinsam mit dem zweitem Roman Mr Norris steigt um von Isherwood auch unter dem Titel Berlin Stories herausgegeben. Beide Bücher zeigen episodenhafte Erlebnisse aus Isherwoods eigenen Erfahrungen während seiner Jahre im Berlin der 1930ger […]

Weiterlesen →

Lesetipp des Monats: Isch des bio?

Isch des bio von Baerbel Stolz

Diesen Monat gibt es mal einen etwas anderen Lesetipp. Kein Klassiker und auch kein Roman, sondern eine lustige Ansammlung von Anekdoten der Prenzlschwäbin. Bestimmt kennen einige von euch die Schwäbin, die sich vor vielen Jahren in Berlin ein neues zu Hause gesucht hat und jetzt auf ihrem YouTube-Kanal über die Klischee-Schwaben im Prenzlauer Berg parodiert. […]

Weiterlesen →