Olivia Wenzel: 1000 serpentinen angst

1000 serpentinen angst

Mein Herz ist ein Automat aus Blech. S. 9 Aha, ok, gut! Oder doch “hä”? Der erste Satz in Olivia Wenzels “1000 serpentinen angst” lässt mich erstmal ein bisschen verduzt die Augenbrauen hochziehen. Die Protagonistin möchte also am liebsten in einen Snackautomaten auf einem Bahnsteig kriechen. Merkwürdig interessant und irgendwie auch ein bisschen schräg. Genauso […]

Weiterlesen →

Max Frisch: Stiller

Max Frisch Stiller Buchlingreport

Stiller verschaffte Max Frisch 1954 den literarischen Durchbruch. Durch diesen Erfolg war es Frisch möglich, seinen Job als Architekt an den Nagel zu hängen und sich ganz auf die Literatur zu konzentrieren. Zu Recht, denn mit seinen Romanen Stiller, Homo Faber und Mein Name sei Gantenbein ist er ein absoluter Klassiker der Nachkriegsliteratur und einer […]

Weiterlesen →