George R.R. Martin: A Storm of Swords – Blood and Gold

„Her Dothraki scouts had told her how it was, but Dany wanted to see for herself.“

Der zweite Teil von A Storm of Swords setzt gleich da an, wo der erste aufgehört hat. Deshalb bitte erst weiterlesen, wenn ihr die Story schon kennt oder keine Angst vor Spoilern habt!

Dieser Teil war für mich bisher der fulminanteste der ganze Reihe. Der Kampf um die Krone hat sich nun über ganz Westeros und Essos ausgebreitet. Im hohen Norden kämpfen Jon Snow und die Männer von der Mauer gegen die Wildlinge, die mit schwere Geschützen angreifen. Jon steht wieder vor der Wahl zwischen seiner Pflicht und Treue gegenüber seinen Brüdern und seinen Gefühlen für Ygritte. Im Osten kämpft Daenerys weiter gegen die Versklavung der Menschen und muss auf einmal feststellen, dass sie von zwei Verrätern umgeben ist. Stannis Baratheon hingegen sucht immer noch nach einem Weg selbst den eisernen Thron zu besteigen. Dabei schreckt er nun auch nicht mehr vor den magischen Kräften seiner roten Priesterin zurück.

Und die Starks und die Lannisters versuchen die Stärke ihrer Häuser durch neue Verbindungen zu verstärken. Dafür sollen einerseits Edmure Tully, der Bruder von Catelyn, und eine der Töchter von Walder Frey verheiratet werden. So soll der Streit zwischen den beiden Häusern, der durch Robbs Wortbruch und seiner Hochzeit mit Jayne Westerling ausgebrochen ist, wieder gekittet werden. Auf der anderen Seite wir Jeoffreys Verlobung mit Sansa Stark umgeworfen. Stattdessen wird er nun mit Magaery Tyrell verheiratet um die Häuser Lannister-Baratheon und Tyrell zu vereinen. Und auch in Hohenehr / The Eyrie wird geheiratet. Dabei stehen alle dieser Feiern unter einem schlechten Omen. Ganz nach dem Motto „Drei Hochzeiten und zu viele Todesfälle“. Keine Figur ist vor George R. R: Martins Feder sicher. Wobei ich in einem Artikel gelesen habe, dass es selbst ihm schwer viel besonders das eine ganz bestimmte Kapitel zu schreiben.

Wie schon gesagt: Ich bin total fasziniert vom Game of Thrones. Je weiter ich lese, desto „süchtiger“ macht es. Mein Ziel: den nächsten Band noch auslesen, bevor im April die neue Staffel der Serie anläuft. Bisher habe ich der Serie ja hinterher gelesen. Aber das möchte ich nun gerne ändern. Ich hoffe, dass klappt. Ich bin auf jeden Fall uuunheimlich spannend, wie die Geschichte nun weiter!

Facebooktwittergoogle_plusrss

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*