Uwe Tellkamp: Der Turm

„Ein Abgesang auf das Bildungsbürgertum“. „Schonungslos, radikal, ohne Illusionen“ – So überschlugen sich die Pressestimmen nach der Veröffentlichung von Uwe Tellkamps Turm. Wenn man wissen möchte, wie es wirklich in der DDR gewesen ist, muss man dieses Buch lesen, heißt es auf dem Buchrücken. Und auch als Buddenbrooks der DDR wurde die Geschichte betitel. Das […]

Weiterlesen →

Jo Nesbo: Koma

„Sie lag hinter der Tür und schlief!“ Vor zehn Jahren wurde ein Mädchen brutal in einem Waldstück vergewaltigt und ermordet. Bis heute fehlt vom Mörder. Jetzt wird der damals ermittelnde, inzwischen aber pensionierte Polizist genau an der Stelle, wo die Leiche des Mädchens gefunden wurde, brutal niedergeschlagen und ermordet. Als weitere Morde folgen wird schnell […]

Weiterlesen →

NEU! Lesetipp des Monats: Der englische Patient

Ihr sucht Inspiration, welche Bücher man wirklich lesen sollte? Ihr fragt euch, welche Werke zu den wichtigsten der Welt zählen? Wir wollen mit unserem monatlichen Lesetipp Licht ins dunkle Bücherregal bringen 🙂 Unsere neue Rubrik soll euch Anreize geben, welche (vergessenen?) Klassiker und Bestseller mal wieder hervorgeholt werden dürfen. In unserer Auswahl sind wir recht […]

Weiterlesen →

Khaled Hosseini: „Traumsammler“

„Ihr wollt eine Geschichte hören! Gut, ich erzähle euch eine.“ Endlich ist Khaleds neues Werk auch auf Deutsch erschienen. Habe ja schon mehrmals mit der englischen Ausgabe geliebäugelt, weil ich es nicht abwarten konnte. Mir war klar, dass ich den Traumsammler ganz schnell haben und lesen musste. Die lange Vorfreude wurde, zum Glück, auch nicht […]

Weiterlesen →