Blogparade: Was habt Ihr mit Blogger schenken Lesefreude erlebt?

Ich habe die Fragen der Blogparade von „Blogger schenken Lesefreude“ für euch beantwortet:

Was bedeutet Euch der Welttag des Buches?
Uns ist der Welttag des Buches sehr ans Herz gewachsen. Seit 2012 verschenken wir jedes Jahr am 23. April Bücher. Angefangen hat es mit der Aktion „Lesefreude“ des Börsenvereins des deutschen Buchhandels. Catherine durfte damals 30 Exemplare von Jo Nesbos „Der Schneemann“ verschenken und ich Peter Stamms „Agnes“. Damals hatten wir noch gar keinen Blog und deshalb die Bücher so unter Arbeitskollegen, Bekannten, Freunden, Familie etc. verteilt. Seit 2013 verlosen wir aber auch hier auf unserem Blog Bücher am Welttag des Buches.

Warum macht ihr bei “Blogger schenken Lesefreude” mit?
Wir sind dieses Jahr zum dritten Mal dabei und verlosen wieder zwei Bücher, eines von Catherine und eines von mir natürlich. Das besondere ist, dass man zur Abwechslung mal nicht Freunden und Bekannten ein gutes Buch schenkt (wo man eh nie weiß, ob die Bücher gelesen werden :)), sondern Fremden, die man gar nicht kennt. Wir freuen uns immer sehr darüber, wenn die Bücher zu jemandem wandern, der sie wirklich haben möchte. Man merkt, wenn sich die Gewinner freuen, dass so eine Aktion wirklich Wert geschätzt wird. Und das ist doch schön!

Außerdem nutze ich die Aktion gerne auch andersherum. Ich schau, welche Blogs was für Bücher vorstellen und ob ich selbst vielleicht bei einer anderen Verlosungsaktion mitmachen möchte. So entdecke ich immer wieder neue Blogs, die mir total gefallen und denen ich dann weiter folge.

Was habt ihr mit Blogger schenken Lesefreude erlebt? Nette Menschen kennengelernt? Neue Autoren oder Genre entdeckt?
Ich gehe jedes Jahr die Anmeldeliste durch. Das finde ich total spannend, da gibt es so viel zu entdecken! Schöne Blogs, mir neue Autoren und Bücher… Interessant finde ich auch zu beobachten, welche Titel öfters verlost werden oder welches Genre überwiegt. Hier lassen sich dann wunderbar Vermutung über Trends, Favoriten und die breitere Geschmacksrichtung anstellen. Ich kann aus eigener Erfahrung sagen, dass es schwierig ist, unbekanntere/unbeliebtere Bücher wie „Agnes“ den Leuten schmackhaft zu machen. Obwohl mir das Buch gefallen hat, haben es viele anderen skeptisch beäugt, als ich es ihnen geschenkt habe.

So ist das eben mit dem schenken – man kann es nie allen recht machen 🙂
Gibt es denn Bücher, die ihr hier bei uns gerne gewinnen würdet? Unsere Auswahl steht zwar schon fest, ist aber noch geheim, also wer weiß… so eine kleine Umfrage kann ja nie schaden 😉
 

Facebooktwittergoogle_plusrss

Eine Antwort

  1. Hallöchen,

    wir – das Team von Blogger schenken Lesefreude – freuen uns, dass Du den Weg zu uns gefunden hast und dieses Jahr mit von der Partie bist.
    Wir sind gespannt wie Dir dein erstes Mal gefallen wird 😉

    Alles Liebe und hab einen schönen Welttag des Buches

    Sonny vom Team Blogger schenken Lesefreude

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*