Frankfurter Buchmesse 2016

#fbm16

Station 1: Penguin Randomhouse Die Frankfurter Buchmesse war dieses Jahr für mich ein Muss. Viele tolle Einladungen sind bei mir eingegangen… Aber man kann ja leider nicht überall gleichzeitig sein. Und so machte ich mich am Freitag morgen auf den Weg, natürlich mit dem perfekten Outfit 😉 Ganz ungewohnt startete ich in Halle 6 am […]

Weiterlesen →

Elena Ferrante: Meine geniale Freundin

Um diese Neuerscheinung wird seit Monaten ein großer Hype gemacht. Alle sind im #FerranteFever. Zuerst, weil niemand wusste, wer sich tatsächlich hinter dem Pseudonym Elena Ferrante verbirgt. Viele Mutmaßungen wurden angestellt und Lebensläufe untersucht, da ja angeblich das Buch einen autobiografischen Bezug haben soll. Jetzt wurde ganz aktuell von einem investigativen Journalisten dieses „gut behütete“ […]

Weiterlesen →

Dave Eggers: Zeitoun

Zeitoun

Eggers bestes Buch?! Von Dave Eggers habe ich bereits den Circle gelesen und hier vorgestellt. Jetzt war „Zeitoun“ an der Reihe. Das Buch erschien bereits 2009 und wurde hochgelobt. Was sich wie ein unterhaltsamer Roman liest, ist diesmal allerdings keine fiktive Geschichte – sondern das Schicksal der Familie Zeitoun aus New Orleans als der Hurrikan […]

Weiterlesen →

Isabel Bogdan: Der Pfau

Der Pfau

Isabel Bogdan habe ich Anfang Juni auf der LitBlog Convention in Köln sprechen hören. Das was sie da über die Arbeit von Literaturübersetzern erzählt hat, fand ich super spannend. Sie selbst hat schon viele bekannte Bücher, unter anderem von Nick Hornby oder Jonathan Safran Foer, aus dem Englischen übersetzt. Daher interessierte mich nun ihr erstes […]

Weiterlesen →

Lesetipp des Monats: Die dunkle Seite der Liebe

Am 23. Juni ist Rafik Schami 70 Jahre alt geworden. Anlass genug, ihm unseren Lesetipp für den Monat Juli zu widmen. Eckdaten zum Autor: Rafik Schami wurde 1946 in Damaskus, Syrien, geboren. 1971 wanderte er nach Deutschland aus und lebt heute in Marnheim in der Pfalz. Obwohl er immer schon Artikel für Zeitungen schrieb, studierte […]

Weiterlesen →

Nataša Dragnić: Der Wind war es

Die kroatische Autorin Nataša Dragnić war mir bisher unbekannt obwohl bereits zwei erfolgreiche Romane von ihr erschienen sind: „Jeden Tag, jede Stunde“ und „Immer wieder das Meer“. Da ich Kroatien ein herrliches Urlaubsland finde, war das Grund genug für mich ihr neues Werk „Der Wind war es“ zu lesen. Zudem klang der Inhalt sehr verlockend. […]

Weiterlesen →

Knut Hamsun: Kinder ihrer Zeit

Knut Hamsun Kinder ihrer Zeit

Knut Hamsun ist ein bekannter, norwegischer Schriftsteller, der von 1859 bis 1952 gelebt hat. Für „Segen der Erde“ erhielt er 1920 den Literaturnobelpreis. Ich habe mich jedoch entschieden, „Kinder ihrer Zeit“ zu lesen, weil es oft mit den „Buddenbrooks“ verglichen wird und mich daher das Thema interessiert hat. Verfall des Landadels Im Mittelpunkt der Erzählung […]

Weiterlesen →